Startseite > news > Ich patentier mir ein ähh

Ich patentier mir ein ähh

Eigentlich sind Patente ja eine gute Sache. Sie können allerdings auch zum Fluch werden und eine ganze Industrie ersticken, wenn man schon einfachste mathematische Formeln als gesitiges Eigentum deklarieren kann. Besonders die kleinen Softwareunternehmen befinden sich damit auf gefährlichem Terrain.

Jüngstes Beispiel für absurde Patente: Techem hat sich ein Patent für das einfache Runden von Zahlen gesichert, eine Formel über die EDV Studenten schon nach dem ersten Semester nur müde lächeln. Dafür wurden sie jetzt für ihre "Methoden zur Einsparung von Speicherplatz mittels geeigneter Maßeinheiten" mit dem nosoftwarepatents-award ausgezeichnet.

via…

Advertisements
Kategorien:news
  1. 3. 05. 2006 um 12:57 pm

    oh dann bist du bald ein reicher mann, wenn du das ääh patentiert bekommst. ich sag nur uns ääh ede… ;-))

    FFII: Softwarepatente vs Parliamentarische Demokratie

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: